Branchen

Blechumformung: Medizinische Sterilisatoren

Entdecken Sie, welche Kaltpressverfahren für die Herstellung von medizinischen Sterilisatoren erforderlich sind und setzen Sie zur Herstellung Ihrer Medizingeräte auf einen wahren Fachmann.

In der Branche der Medizingeräte sind Kaltpressverfahren für die Herstellung von Geräten mit Top-Hygienestandards unerlässlich. Jede Bearbeitung hat sorgfältig und gewissenhaft zu erfolgen, angefangen bei den ersten Phasen der Planung, wo alles genau durchdacht sein muss, bis hin zu den Oberflächenbehandlungen, die das Produkt härter machen, seine Performance, Resistenz sowie die Rostbeständigkeit verbessern.

Dank seiner großen Erfahrung im Kaltpressverfahren behauptet sich Minifaber auch in der Medizingerätebranche als Hersteller von gebrauchsfertigen Endprodukten wie z.B. Sterilisatoren für zahnmedizinische Geräte. Nachstehend die einzelnen Phasen, in denen ein Sterilisator für den europäischen bzw. amerikanischen Markt hergestellt wurde. Partner war der Komponentenvertrieb für Zahntechnik und Oralchirurgie W&H.

Planung

Mit der Abteilung für Forschung und Technik von W&H konnte ein Sterilisator konzipiert werden, der bis ins Detail durchdacht ist und dessen Material den höchsten Hygienestandards der Branche gerecht wird. Insbesondere handelt es sich um einen Sterilisator aus Edelstahl AISI 304, 2,5mm. Ein hochresistentes Material, das sich der Hitze anpasst, welcher der Sterilisator ausgesetzt wird.

Kaltpressverfahren

Nach den ersten Phasen der Prototypisierung geht der Sterilisator mit ca. 2000 Stück pro Jahr in Serienproduktion. Zu den wichtigsten Kaltpressverfahren zählen das Tiefziehen des zentralen Gehäuses sowie das Schweißen und Montieren der Komponenten.

Oberflächenbearbeitungen

Anschließend wird das Gerät elektropoliert, Bearbeitungsrückstände werden entfernt, und es wird außen geglättet, um das Gerät optisch ansprechender zu gestalten.

Planung und Varianten

Nach der Produktion des Sterilisators wurde eine Variante für den amerikanischen Markt mit 280 mm x 480 mm Durchmesser entworfen. Mit denselben Kaltpressverfahren konnte also ein weiterer Sterilisator geschaffen werden, der allein für Übersee bestimmt ist.

Wenn auch Sie einen Partner zur Herstellung Ihrer komplexen Produkte suchen, vertrauen Sie auf Minifaber.

Füllen Sie das Formular unten auf dieser Seite aus oder rufen Sie uns an unter der Nummer +39 035 4237211.