Edelstahl-Schweißen: Sicherheit an erster Stelle

Geschrieben aus Verfahren am
Saldatura-acciaio-inox-Minifaber-Principale

Ein fachgerechtes Blechschweißen sorgt für langfristig solide und stabile, vor allem aber sichere Nahtstellen, wodurch Brüche und Kontaminationen vermieden werden, die sich anderweitig als gefährlich oder gar fatal erweisen könnten. Ein paar Beispiele? Bitte schön.

 

Die Bedeutung des Schweißverfahrens in der Gasbranche

Zähler und Muffen für die Industrie oder den Privatbedarf werden durch ein Schweißverfahren miteinander verbunden. Wird das nicht mit der erforderlichen Gewissenhaftigkeit ausgeführt, kann es zum Gasaustritt mit allen damit verbundenen Risiken kommen, von der Umweltverschmutzung bis hin zur Explosions- oder Brandgefahr. Die bei Minifaber arbeitenden Robotersysteme und das Augenmerk, mit dem unsere Mitarbeiter der Schweißabteilung arbeiten, egal ob es sich um Edelstahl-Schweißen oder generell um Blechschweißen handelt, ermöglichen uns garantiert optimale Ergebnisse und beugen Unfällen beim Gebrauch des Produkts vor.

 

Das Schweißverfahren ist auch für Produkte, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, maßgeblich

Im Lebensmittelsektor sorgt ein gut ausgeführtes Edelstahl-Schweißen der Struktur Stabilität, verhindert Brüche, und mindert insbesondere das Kontaminationsrisiko. Fast alle Behälter und Maschinen für den Lebensmittelsektor werden anhand komplexer Bearbeitungsverfahren wie Stanzen, Tiefziehen oder Schweißen hergestellt. Erfolgt diese letzte Phase nicht mit der angemessenen Sorgfalt, ist das Ergebnis eine unregelmäßige, nicht glatte Schweißnaht, die beim Kontakt mit Lebensmitteln Metallspäne absondern könnte. Außerdem sind poröse Schweißnähte schwer zu reinigen und sie bieten Angriffsflächen für Bakterien und Keime, die Lebensmittel oder Arzneimittel, mit denen sie in Berührung kommen, verunreinigen können.

Das Ausführen von Schweißnähten, die für die Nutzer unserer Produkte im Lebensmittel- und Arzneimittelsektor gesundheitlich unbedenklich sind, gehört zu den Hauptpunkten unserer Philosophie. Neben einer gewissenhaften Überwachung des Schweißverfahrens an sich stellen wir bei Minifaber auch sicher, dass die chemische Zusammensetzung der Materialien den Anforderungen entspricht. Wir überprüfen, dass die verwendeten Metalle zertifiziert sind und dass es sich in jeder Hinsicht um Aisi 304 und 316 Edelstahl handelt, der für den Kontakt mit Lebens- und Arzneimitteln am besten geeignet ist.

 

Sie suchen nach einem Partner, der solide und sichere Edelstahl-Schweißverfahren garantiert?

Kontaktieren Sie Minifaber und überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der Fertigungsverfahren!

Angela Melocchi
Verfasser Angela Melocchi
Kommentar schreiben